Titelschutz Magazin November 2018

Titelschutz Magazin November 2018Im Titelschutz Magazin November 2018 wurden 41 neue Titleschutzanzeigen veröffentlich. In der 48. Ausgabe des Titelschutz Magazins wird auf die Entscheidung des OLG München hingewiesen. Das Oberlandesgericht München hat die Bewertungsplattform Yelp zu Schadenersatz verurteilt.

Titelschutz Magazin November 2018 -Titelschutzanzeigen-

  • …made in kaarst*
  • 101 Cars you have to drive before you die
  • Altkönig Records
  • Aponovela
  • Auricher Stadtmagazin
  • BLEISURE TRAVELLER
  • Boten der Neuen Welt
  • Das Stadtmagazin
  • Das Testament – meinen Nachkommen zum Nachdenken gewidmet
  • Der Auricher
  • Die erste Adresse
  • DIE RENTE IST SICHER !
  • Die Traumfabrik
  • DIE WIESE – EIN PARADIES NEBENAN
  • Dry Aging Bibel
  • Dry Aging Bible
  • E-Rennrad
  • Fasten
  • flying flickenteppich
  • Fuji, ich komme!
  • Grandesse Records
  • Große Freiheit
  • Homo s’APPiens
  • In Bombay ertrinkt man nicht im Meer
  • KiKA Sommercamp – rein ins Abenteuer – Daily Dokusoap
  • KiKA Wintercamp – rein ins Abenteuer – Daily Dokusoap
  • Komm in mein Leben
  • La Biblia de Dry Aging
  • Liebe geht durch den Magen
  • Lost in Berlin
  • Oxana
  • Poetry Porn
  • Raving Society
  • Rot, Röter, Rosazea – Endlich Schluss mit Ge­sichtsröte und Entzündungen
  • Selbstbestimmt leben … Selbstbestimmt ster­ben … Würdevoll sterben …
  • smegweg
  • Traumfabrik
  • TroubaDuo
  • Weltverbesserungsgeschwefel
  • Wetteinsatz: Liebe!
  • Zwischen den Zeilen
  • mein ZauberTopf mixt! Weihnachten
  • mein ZauberTopf mixt!

Titelschutz Magazin November 2018 -Urteile-

Urteil zur Störerhaftung
Das Online-Bewertungsportal Yelp muss an drei schlecht bewertete Fittness-Studios Scha­densersatz zahlen. Das OLG München hat das Bewertungsportal zur Zahlung von je 800 € und der Übernahme der Kosten verurteilt. Die Art und Weise, wie die Bewertung zustande komme, stehe im Widerspruch zum Wesen eines Berwer­tugsportals, so das Gericht in der Urteilsbegrün­dung. Das Urteil im Wortlaut

Titelschutz Magazin November 2018 -Preise und Auszeichnungen.

  • Jan Michalski Literaturpreis
    Die polnische Autorin Olga Tokarczuk wird mit dem mit 50 000 Franken dotierten Literatur­preis Jan Michalski 2018 ausgezeichnet. Sie er­hält den Preis für ihren Roman «Les livres de Jakób» (übersetzt aus dem Polnischen von Ma­ryla Laurent).
    Der Jan-Michalski-Literaturpreis wird alljähr­lich als Würdigung eines literarischen Werks ver­liehen, zugelassen sind die verschiedensten Gat­tungen: Romane, Erzählungen, literarische Re­portagen, Theaterstücke, Biografien, Sachbü­cher oder Essays. Ausgezeichnet werden können Autoren aus der ganzen Welt, ungeachtet der Sprache ihrer Werke.
  • Bremer Literaturpreise
    Arno Geiger erhält den mit 25.000 Euro do­tierten Bremer Literaturpreis für seinen Roman „Unter der Drachenwand“ (Hanser Verlag). Den Förderpreis zum Bremer Literaturpreis 2019 er­hält Heinz Helle für seinen im Suhrkamp Verlag erschienenen Roman „Die Überwindung der Schwerkraft“.
    Die Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung ver­gibt seit 1962 jährlich den mit 25.000 € dotier­ten Bremer Literaturpreis. Seit 1977 wird der Li­teraturpreis durch den mit 6.000 Euro dotierten und von der ÖVB – Öffentliche Versicherung Bremen – finanzierten Förderpreis ergänzt.

Titelschutz Magazin November 2018 – Ausschreibungen-

  • Gustav-Heinemann-Friedenspreis
    Zur Erinnerung an den Bundespräsidenten Dr. Dr. Gustav W. Heinemann und sein friedens­politisches Engagement betreut die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen im Auftrag der Landesregierung die jährliche Vergabe des Gustav-Heinemann-Friedenspreises für Kinder- und Jugendbücher. Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert.
    Bewerbungsschluss: 14.01.2019
  • Hohenemser Literaturpreis
    Der mit insgesamt 7.000 Euro dotierte, erst­mals 2009 und in Folge alle zwei Jahre verliehe­ne Hohenemser Literaturpreis soll beitragen, die kulturelle Vielfalt der auch von Einwanderung geprägten deutschsprachigen Literaturszene hervorzuheben.
    Die Ausschreibung des Preises richtet sich an deutschsprachige Autorinnen und Autoren nicht­deutscher Muttersprache, unabhängig von Alter, Geschlecht, Wohnort oder bereits veröffentlich­ten Arbeiten.
    Bewerbungsschluss: 03.01.2019
  • Stipendien des Deutschen Übersetzerfonds
    Zum Kernbereich des Deutschen Übersetzer­fonds gehört die Vergabe von Stipendien. Ge­genwärtig werden acht verschiedene Formen ei­ner individuellen Förderung angeboten u.a. Ar­beitsstipendien, Reisestipendien und Aufent­haltsstipendien in verschiedenen Ländern wie Frankfreich, Schweden und Schweiz. Die Stipen­dienvergabe erfolgt dreimal jährlich durch eine Fachjury. Die Fachjury entscheidet inner­halb von 8 Wochen nach Bewerbungsschluß über die Ver­gabe.
    Bewerbungsschluss: 15.01.2019

Titelschutz Magazin November 2018 – Fortbildung-

  • Digitale Werbeformate erfolgreich verkaufen
    In vielen Verlagen ist der Verkauf von Werbe­bannern das „Brot- und Butter-Geschäft“ der Online-Vermarktung. Aber auch die Display-Werbung ist kein Selbstläufer und muss mit Content-For­maten sowie programmatischen und performan­ceorientierten Verkaufslösungen verknüpft wer­den. Die Leistungsdokumentation und die (neu­en) Kennziffern im Online-Marketing werden da­bei immer wichtiger.
    In diesem Seminar werden die Chancen des Pre- und After-Sales mit dem aktiven Verkauf verknüpft, damit Sie die Online-Umsätze Ihrer Website nachhaltig erhöhen.
    Nur wenn die Weichen im Pre-Sales richtig gestellt sind, kann der Mediaberater erfolgreich agieren. Nur wenn die Kampagne im After-Sales korrekt eingebucht, optimiert und mit relevanten Leistungskennziffern dokumentiert ist, kommt es zum Folgeauftrag. Diesen Kreislauf gilt es zu meistern!
    Das Seminar richtet sich an: Anzeigenleiter, An­zeigenverkaufsleiter, Leiter Digitalvermarktung
    Key-Accounter und Mediaberater (Innen-/Außen­dienst) mit Online-Angeboten Verkauf Innendienst (inkl. Back-Office) sowie Ad-/Kampagnenmanagement Fachkräfte Online-Marketing/-Sales in Verlagen
    Veranstalter: VDZ Akademie
    Termin und Ort: 20.03. 2019, Frankfurt

Links:
Gustav-Heinemann-Friedenspreis
Hohenemser Literaturpreis
Deutscher Übersetzerfond
VDZ Akademie

Anzeige
Wie schütze ich Titel für Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Radio, TV und Filmen bereits vor der Veröffentlichung? Jetzt Titelschutzanzeige im Titelschutz-Magazin schalten