Titelschutz Magazin Juli 2018

Cover Titeslchutz Magazin Juli 2018Im Titelschutz Magazin Juli 2018 wurden 34 neue Titleschutzanzeigen veröffentlich. In der 44. Ausgabe des Titelschutz Magazins wird auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes hingewiesen.  Gegenstand der Klage war die Verwendung einer Fotografie für ein Referat und die ansclhießende Veröffentlichung auf der Homepage der Schule. Ohne Einwilligung des Fotografen verstößt das gegen das Urheberrecht.

Anzeigen im Titelschutz Magazin Juli 2018

  • Aufklärung 2.0
  • Augenli(e)d – öffne deine Augen
  • Bero von Rechberg
  • Bester Kreuzwort Mix
  • Carmen Tango
  • Checker Tobi und das Geheimnis unseres Plane­ten
  • Das Bosskonzept
  • Die Mediatheke
  • Die Wahrheit über die fliegenden Untertassen (Teil 1) Die Warnung aus dem All
  • Die Zeit der smarten Experten
  • Engelsfeder – Amulett des Sieges
  • Engelsfeder – Electi
  • Feinstaubalarm ist auch nur ein vornehmes Wort für Kehrwoche
  • Fuldas Finest
  • Glorious Seven Reloaded
  • Hopfen, Himmel, Holledau
  • I just feel sorry for my feet
  • Ich war mal eine 10
  • Lass deine Augen berühren
  • LitArt sprudelt
  • M.OZ
  • Mein Lieblings-Sudoku
  • Mobile Zeitgeist
  • MOBZ
  • MUSEUM
  • Nezz.
  • Nur die Füße tun mir leid
  • Rätsel Fieber
  • RAÚl DE MARR CARMEN TANGO BALLETT
  • Schöne Pause – Sudoku Premium
  • Schöne Rätsel Welt
  • WIESENWELTEN – Ein Paradies verschwindet

Pressemitteilung Urteil EuGH

Urheberrecht an einer Fotografie
Die Einstellung einer Fotografie, die mit Zu­stimmung des Urhebers auf einer Website frei zugänglich ist, auf eine andere Website bedarf einer neuen Zustimmung des Urhebers Denn durch ein solches Einstellen wird die Foto­grafie einem neuen Publikum zugänglich gemacht Herr Dirk Renckhoff, ein Fotograf, hatte den Be­treibern eines Reisemagazin-Portals erlaubt, auf ihrer Website eine seiner Fotografien zu veröf­fentlichen. Eine Schülerin einer im Land Nord­rhein-Westfalen (Deutschland) gelegenen Se­kundarschule (Gesamtschule Waltrop) hatte die betreffende Fotografie von dieser Website (wo sie frei zugänglich war) heruntergeladen, um ein Schülerreferat zu illustrieren. Dieses Referat wurde anschließend auf der Website der Schule veröffentlicht. Herr Renckhoff hat das Land Nordrhein-Westfa­len vor den deutschen Gerichten verklagt, um diesem die Vervielfältigung der Fotografie zu verbieten.

Preise und Auszeichnungen

Radio Bremen Krimipreis
Der Radio Bremen Krimipreis 2018 geht an Tom Hillenbrand für seine Krimis über Utopie und Dystopieder Digitalisierung und der Künstli­chen Intelligenz.
Der Radio Bremen-Krimipreis zählt zu den re­nommiertesten Krimipreisen in Deutschland und zeichnet jedes Jahr einen qualitativ herausra­genden Autor/ Autorin der deutschen oder inter­nationalen Krimiliteratur aus. Er ist mit 2.500 € dotiert.
Uwe Johnson Preis
Ralf Rothmann erhält den Uwe-Johnson-Preis 2018 für seinen Roman „Der Gott jenes Sommers“ (Suhrkamp). Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert.
Der Uwe-Johnson-Preis soll deutschsprachige Autoren fördern, die „mit ihren Texten deutsche Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft reflek­tieren“ und „in deren Schaffen sich Bezugspunk­te zu Uwe Johnsons Poetik finden“. Er wird seit 1994 von der Mecklenburgischen Literaturgesell­schaft, dem Humanistischen Verband Berlin/Brandenburg und der Berliner Anwalts­kanzlei Gentz und Partner verliehen.
Deutsch-Hebräischer Übersetzerpreis
Die in Jerusalem lebende Übersetzerin Anne Birkenhauer wird mit dem Deutsch-Hebräischen Übersetzerpreis ausgezeichnet. Sie erhält den Preis für ihre Übersetzung von David Grossmans Roman „Kommt ein Pferd in eine Bar“, der 2016 im Hanser Verlag erschienen ist. Der Überset­zerpreis für die Zielsprache Hebräisch geht post­hum an Nili Mirsky, die im Januar im Alter von.07. Jahren verstorben ist. Ausgezeichnet wird sie für ihr Lebenswerk, insbesondere für die Über­tragung von Thomas Manns „Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ ins Hebräische. Die Preise sind mit jeweils 10.000 € dotiert

Seminare und Weiterbildung

Schreibwerkstatt
In dem Zertifikatskurs „Schreibwerkstatt – Professionelle Texterstellung lernen die Teilneh­mer die wichtigsten Instrumente für erfolgreiche Textarbeit kennen und anzuwenden – ob für journalistische Texte oder in der Unternehmens­kommunikation, ob für Print- oder Online-Medi­en.
Das 4-tägige Seminar vermittelt alle wesentlichen Kompetenzen und Techniken für das Verfassen von Print- und Online-Texten – von der systematischen Zielgruppenorientierung über das journalistische Handwerkszeug bis hin zur suchmaschinenoptimierten Texterstellung.
Das Seminar ist für Mitarbeiter aus Redaktion, Lektorat, Produktmanagement, Marketing und PR sowie Corporate Publisher, Fachredakteure, Online-Texter und alle, die beruflich Texte verfassen.
Veranstalter: Akademie der Deutschen Medien
Termin und Ort: 22.10.-25.10. Berlin ;07.11.-30.11. Hamburg

Links
Urteil EuGH
Titelschutz-Magazin Juli 2018

Anzeige
Wie schütze ich Titel für Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Radio, TV und Filmen bereits vor der Veröffentlichung? Jetzt Titelschutzanzeige im Titelschutz-Magazin schalten