Schlagwort-Archiv: Preis

Astrid Lindgren Gedächtnispreis

logo astrid lindgren gedächnispreis
Der Astrid Lindgren Gedächtnispreis ist der größte internationale Kinder- und Jugendliteraturpreis. Der Preis wird jährlich vergeben. Der deutsche Kinderbuchautor und Illustrator Wolf Erlbruch erhält den Preis 2017.

Der Astrid Lindgren Gedächtnispreis für Literatur wird jährlich vergeben.  Mit einem Preisgeld von 5 Millionen schwedischen Kronen (mehr als 500.000 Euro) ist der Astrid Lindgren Gedächtnispreis der größte internationale Kinder- und Jugendliteraturpreis.  Wolf Erlbruch erhält diesen Preis 2017. Astrid Lindgren ist Schwedens beliebteste Autorin – Ihr Werk wurde in mehr als 90 Sprachen übersetzt. Sie sorgte für eine Erneuerung der Kinderliteratur und kombinierte künstlerische Integrität mit Engagement für die Rechte von Kindern und Jugendlichen. 2002 ist ist Astrid Lindgren  im Alter von 94 Jahren gestorben. Um ihr Andenken zu ehren und die Kinder- und Jugendliteratur weltweit zu fördern, hat die schwedische Regierung einen internationalen Preis ins Leben gerufen, der ihren Namen trägt. Den Astrid Lindgren Gedächtnispreis für Literatur. Astrid Lindgren Gedächtnispreis weiterlesen

Die Übersetzerbarke 2016

Die Übersetzerbarke 2016 geht an Sebastian Guggolz und den Guggolz Verlag.

Seit 2004 lobt der Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ) alljährlich den Preis der Übersetzerbarke aus, um damit Literaturkritiker, Verleger oder sonstige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auszuzeichnen, die sich in herausragender Weise des Übersetzens und der Leistung der Übersetzer angenommen haben. Mit Sebastian Guggolz wird ein Verleger ausgezeichnet, der weiß, dass die Weltliteratur nur dank der Übersetzer zu entdecken ist.

Quelle: VdÜ – Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke
Link: Weitere Preisverleihungen während der Frankfurter Buchmesse

Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

Ruth Klüger was Frauen schreiben
Für ihr Lebenswerk erhält die Autorin den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsident wird die Autorin Ruth Klüger ausgezeichnet. Die feierliche Preisverleihung findet in Anwesenheit der Autorin am 1. Dezember in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz statt. Ilse Aigner, die Ministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Tehnologie wird den Ehrenpreis des Bayrischen Ministerpräsidenten überreichen. Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten weiterlesen

Sieger Kinderhörbuchpreis BEO 2016

Logo Kinderhörbuchpreis BEO 2016
Der Kinderhörbuchpreis BEO ist eine Initiative des gemeinnützigen Vereins „Kinder hören e.V.“ und wird vom Arbeitskreis Hörbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels organisatorisch unterstützt

Die Fachjury und die Kinderjury des Deutschen Kinderhörbuchpreises BEO 2016 haben ihre Gewinner festgelegt. Die Sprecher-Größen Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst, Hörbuch-Entdeckung Sandra Keck, zwei versierte Regisseure und ein starkes Hörspiel-Team holen sich den BEO 2016. Mechthild Großmann gewinnt zum zweiten Mal in Folge, dieses Jahr wird sie von der Kinderjury mit dem BEO geehrt. Sieger Kinderhörbuchpreis BEO 2016 weiterlesen

Shortlist Bayerischer Buchpreis 2016

Logo Bayerischer Buchpreis 2016
Sechs Bücher haben es auf die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis geschafft. In den Kategorien Belletristik und Sachbuch wird der Buchpreis vergeben. Die Preisträger erhalten jeweils 10.000 Euro, die nominierten 2.000

Die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis 2016 hat die Jury bekannt gegeben. In den Kategorien Sachbuch und Belletristik wurden jeweils drei Autorinnen und Autoren nominiert.Die Preisträger werden in einer öffentlichen Jurysitzung im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 1. Dezember in der Münchner Residenz bekannt gegeben. Shortlist Bayerischer Buchpreis 2016 weiterlesen

50. Literarischer Wettbewerb der GAD

Logo Wettbewerb der GAD
Mit dem „Literarischen Wettbewerb“ hat sich die GAD zum Ziel gesetzt, Autoren und Verlagen, die im Segment „Essen, Trinken, Genuss und Tafelkultur“ publizieren, eine Plattform zu bieten. Aus der Vielzahl der jährlichen Neuerscheinungen wurden die besten Titel ausgezeichnet, um damit dem Buchhandel und den Lesern Kauf- und Orientierungshilfe zu bieten.

Die Preisträger im Wettbewerb der GAD   -Gastronomischen Akademie Deutschlands- stehen fest. Mit 134 Büchern – eingereicht von 45 europäischen Verlagen – erzielte der Jubiläumswettbewerb das quantitativ beste Ergebnis seit Gründung des Wettbewerbs im Jahre 1960. Die GAD-Juroren vergaben 12 Goldmedaillen, zum ersten Mal jeweils für das beste Buch einer Kategorie, sowie 48 Silbermedaillen für besonders empfehlenswerte Bücher und zwei GAD-Sonderpreise. 50. Literarischer Wettbewerb der GAD weiterlesen

Preisverleihungen Frankfurter Buchmesse

Logo Frankfurter Buchmesse 2016
Allein in Deutschland soll es um die 1.000 Literaturpreise geben, die Zahl der Auszeichnungen weltweit ist kaum ermittelbar. Traditionell finden während der Frankfurter Messe eine große Anzahl von PReisverleihungen statt.

Allein in Deutschland soll es um die 1.000 Literaturpreise geben, die Zahl der Auszeichnungen weltweit ist kaum ermittelbar. Begleitet von großen Marketingkampagnen, beherrscht die Berichterstattung über die großen Literaturpreise wochenlang die Feuilletons: Eine Auszeichnung wie der Man Booker Prize oder der Deutsche Buchpreis steigert das Renommee von Autoren und Verlegern gleichermaßen. Eine Vielzahl von Preisverleihungen finden während der Frankfurter Buchmesse statt. Mit Preisen ausgezeichnet werden z.B. die besten Wirtschaftsbücher, die besten Cartoonisten, die besten Kinder- und Jugendbücher und insgesamt 38 weiter Preise in verschiedenen Sparten. Preisverleihungen Frankfurter Buchmesse weiterlesen

Preisträger Deutscher Buchpreis 2016

Preisträger Deutscher Buchpreis 2016
Mit dem Deutschen Buchpreis 2016 zeichnet die Stiftung des Börsenverein des Deutschen
Buchhandels zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den
deutschsprachigen Roman des Jahres aus. Das PReisgeld von 25.000 € geht an Bodo Kirchhoff

Den Deutschen Buchpreis 2016 erhält Bodo Kirchhoff für seinen Roman „Widerfahrnis“.  Förderer des Deutschen Buchpreises
ist die Deutsche Bank Stiftung, weitere Partner sind die Frankfurter Buchmesse und die Stadt Frankfurt am Main. Die Deutsche Welle unterstützt den Deutschen Buchpreis bei der Medienarbeit im In- und Ausland. Das Preisgeld für den Deutschen Buchpreis 2016 beträgt 25.000 €. Preisträger Deutscher Buchpreis 2016 weiterlesen

Julius Campe Preis 2016

Logo Preisträger Julius Campe Preis
Das Netzwerk der Literaturhäuser erhält 2016 den Julius Campe Preis, der in Erinnerung an den Verleger Julisu Campe vergeben wird.

Der Julius Campe Preis, den der Hoffmann und Campe Verlag 2016 verleiht, geht in diesem Jahr an das Netzwerk der Literaturhäuser. Die Auszeichnung gilt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich auf herausragende Weise literaturkritische und literaturvermittelnde Verdienste erworben haben. Der Preis ist mit 99 Flaschen edlen Weins und des bei HOFFMANN UND CAMPE erschienenen Faksimiles der Französischen Zustände Heinrich Heines dotiert. Julius Campe Preis 2016 weiterlesen

Shortlist BEO Kinderhörbuchpreis 2016

Logo BEO Kinderhörbuchpreis 2016
Der Vein Kinder hören e.V. vergibt seit 2014 den BEO Kinderhörbuchpreis. Der Preis soll der besseren Auswahl aus der Fülle von Hörbuchproduktionen dienen und als Auszeichnung einen Qualitätsstandard sichern.

Die Fachjury die Shortlist für den BEO Kinderhörbuchpreis 2016 bekanntgegeben. 12 Titel haben es auf die Shortlist geschafft.  Der Kinderhörbuchpreis wird in drei Alterskategorien, einem Sonderpreis und dem Preis der Kinderjury vergeben. Die Auszeichnungen sind dotiert mit jeweils € 5.000 in den Alterskategorien I-III, sowie mit jeweils € 3.000 für den Sonderpreis und den Kinderjury-Preis. Shortlist BEO Kinderhörbuchpreis 2016 weiterlesen