Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis

Plakt zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2016
Mit dem Deutschen Jugendliteralturpreis werden werden herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Der Preis ist mit 62.000 Euro dotiert.

Die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 wurden während der Leipziger Buchmesse bekanntgegben.  Die neun Experten der Kritikerjury haben über 600 eingereichte Titel geprüft und je sechs Bücher in den Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch nominiert. Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist mit insgesamt 62.000 Euro dotiert; die Preisträger werden am 21. Oktober 2016 auf der Frankfurter Buchmesse verkündet. Stifter des Deutschen Jugendliteraturpreises ist das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausrichter der Arbeitskreis für Jugendliteratur.  Weiterlesen

Frau Ava Literaturpreis 2017

Frau Ava Literaturpreis
Der Frau Ava Literaturpreis wird im zweijährigen Turnus vergeben, für 2017 können sich deutsch schreibende Autorinnen bewerben. Vorbedingung ist mindestens eine eigenständige Lyrik- oder Prosaveröffentlichung in einem Verlag.

Der Frau Ava Literaturpreis wird seit 2003 im zweijährigen Rhythmus vergeben, somit 2017 bereits zum achten Mal. Die Einladung zur Teilnahme ergeht an alle deutsch schreibenden Autorinnen, die bisher mindestens einen eigenständigen Lyrik- oder Prosaband in einem Verlag veröffentlicht haben. Die Einreichfrist der Beiträge für den Frau Ava Literaturpreis 2017 läuft ab 1. Februar 2016 Weiterlesen

Nachwuchspreis für Kinder- und Jugendliteratur

Nachwuchspreis für Kinder- und Jugendliteratur
Stefanie Höfler erhält für ihr erstes Buch den Nachwuchspreis für Kinder- und Jugendliteratur

Den Nachwuchspreis für Kinder- und Jugendliteratur der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. in Volkach erhält 2015 Stefanie Höfler. „Mein Sommer mit Mucks“ heißt ihr erstes Buch und ist bei Beltz & Gelberg erschienen. Der mit 1.500 € dotierte Nachwuchspreis für Kinder- und Jugendliteratur wird mit Unterstützung von PAul Maar und der Bayernwerk AG vergeben. Weiterlesen