Schlagwort-Archiv: Frankfurter Buchmesse

Die Übersetzerbarke 2016

Die Übersetzerbarke 2016 geht an Sebastian Guggolz und den Guggolz Verlag.

Seit 2004 lobt der Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ) alljährlich den Preis der Übersetzerbarke aus, um damit Literaturkritiker, Verleger oder sonstige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auszuzeichnen, die sich in herausragender Weise des Übersetzens und der Leistung der Übersetzer angenommen haben. Mit Sebastian Guggolz wird ein Verleger ausgezeichnet, der weiß, dass die Weltliteratur nur dank der Übersetzer zu entdecken ist.

Quelle: VdÜ – Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke
Link: Weitere Preisverleihungen während der Frankfurter Buchmesse

50. Literarischer Wettbewerb der GAD

Logo Wettbewerb der GAD
Mit dem „Literarischen Wettbewerb“ hat sich die GAD zum Ziel gesetzt, Autoren und Verlagen, die im Segment „Essen, Trinken, Genuss und Tafelkultur“ publizieren, eine Plattform zu bieten. Aus der Vielzahl der jährlichen Neuerscheinungen wurden die besten Titel ausgezeichnet, um damit dem Buchhandel und den Lesern Kauf- und Orientierungshilfe zu bieten.

Die Preisträger im Wettbewerb der GAD   -Gastronomischen Akademie Deutschlands- stehen fest. Mit 134 Büchern – eingereicht von 45 europäischen Verlagen – erzielte der Jubiläumswettbewerb das quantitativ beste Ergebnis seit Gründung des Wettbewerbs im Jahre 1960. Die GAD-Juroren vergaben 12 Goldmedaillen, zum ersten Mal jeweils für das beste Buch einer Kategorie, sowie 48 Silbermedaillen für besonders empfehlenswerte Bücher und zwei GAD-Sonderpreise. 50. Literarischer Wettbewerb der GAD weiterlesen

Preisverleihungen Frankfurter Buchmesse

Logo Frankfurter Buchmesse 2016
Allein in Deutschland soll es um die 1.000 Literaturpreise geben, die Zahl der Auszeichnungen weltweit ist kaum ermittelbar. Traditionell finden während der Frankfurter Messe eine große Anzahl von PReisverleihungen statt.

Allein in Deutschland soll es um die 1.000 Literaturpreise geben, die Zahl der Auszeichnungen weltweit ist kaum ermittelbar. Begleitet von großen Marketingkampagnen, beherrscht die Berichterstattung über die großen Literaturpreise wochenlang die Feuilletons: Eine Auszeichnung wie der Man Booker Prize oder der Deutsche Buchpreis steigert das Renommee von Autoren und Verlegern gleichermaßen. Eine Vielzahl von Preisverleihungen finden während der Frankfurter Buchmesse statt. Mit Preisen ausgezeichnet werden z.B. die besten Wirtschaftsbücher, die besten Cartoonisten, die besten Kinder- und Jugendbücher und insgesamt 38 weiter Preise in verschiedenen Sparten. Preisverleihungen Frankfurter Buchmesse weiterlesen

Das schönste Buch, Shortlist

Der Sieger 2015 im Wettbewerb das schönste Buch
Die Stiftung Buchkunst und die Frankfurter Buchmesse sind Ausrichter des Wettbewerbs „Das schönste Buch.“ Kriterium ist bei diesem Preis nicht der Inhalt, sondern die äußere Form. 2015 wurde das Kinderbuch „Papas Seele hat Schnupfen“ mit dem Preis ausgezeichnet.

Zum dritten Mal richtet die Frankfurter Buchmesse zusammen mit der Stiftung Buchkunst den The Beauty & The Book Award aus. Frei nach dem Motto „Always (also) judge a book by its cover“ wird der Publikumspreis für das schönste Buch verliehen. Sowohl für die Einreichungen online wie auch für die finale Entscheidung auf der Buchmesse ist keine Institution sondern das Publikum selbst verantwortlich. Das schönste Buch, Shortlist weiterlesen

Copyright und Content auf der Buchmesse

Copyright clearance Center
Copyright Clearance Center (CCC) und die Tochterunternehmen RightsDirect und Ixxus sind globale Marktführer in den Bereichen Content-Workflow, Dokumentenlieferung, Text- und Data-Mining und Lizenzlösungen für Tausende von Verlagen, Unternehmen und akademische Institutionen.

Die Frankfurter Buchmesse ist erneut eine Partnerschaft mit dem Copyright Clearance Center (CCC) eingegangen, um verschiedene Aspekte der Themenbereiche Copyright und Content weltweit abbilden zu können, die für Verlage von zentraler Bedeutung sind: Aspekte wie Gesetzgebung, Marktverschiebungen oder Lizenzierungsverfahren. CCC entwickelt globale Lizenzierungs- und Content-Lösungen, die das Copyright praktisch umsetzbar machen. „Es ist genauso wichtig, die veränderten Trends im Copyright zu verstehen wie alle anderen Marktbedingungen auch, denen sich Ihr Unternehmen ausgesetzt sieht. Die Frankfurter Buchmesse ist die beste Adresse, um hier auf der Höhe der Zeit zu bleiben“, sagt Michael Healy, Executive Director für Internationale Beziehungen vom CCC. Copyright und Content auf der Buchmesse weiterlesen

Julius Campe Preis 2016

Logo Preisträger Julius Campe Preis
Das Netzwerk der Literaturhäuser erhält 2016 den Julius Campe Preis, der in Erinnerung an den Verleger Julisu Campe vergeben wird.

Der Julius Campe Preis, den der Hoffmann und Campe Verlag 2016 verleiht, geht in diesem Jahr an das Netzwerk der Literaturhäuser. Die Auszeichnung gilt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich auf herausragende Weise literaturkritische und literaturvermittelnde Verdienste erworben haben. Der Preis ist mit 99 Flaschen edlen Weins und des bei HOFFMANN UND CAMPE erschienenen Faksimiles der Französischen Zustände Heinrich Heines dotiert. Julius Campe Preis 2016 weiterlesen

Deutscher Buchpreis 2016 Shortlist

logo deutscher buchpreis 2016
Knapp einhundert deutschsprachige Verlage schickten ihre Kandidaten ins Rennen für den Deutschen Buchpreis 2016. Von den vorgeschlagenen Titeln haben es sechs auf die Shortlist geschafft

Die Shortlist des Deutschen Buchpreises wurde von der Jury veröffentlicht. Die sieben Jurymitglieder haben seit Ausschreibungsbeginn 178 Titel gesichtet, die zwischen Oktober 2015 und dem 20. September 2016 erschienen sind. Die Romane der diesjährigen Shortlist decken ein breites inhaltliches Spektrum ab, doch sie eint eine starke Bodenhaftung, der unmittelbare Bezug zur beobachteten Realität. Deutscher Buchpreis 2016 Shortlist weiterlesen

Deutscher Buchpreis Longlist 2016

Deutscher Buchpreis Longlist 2016
Die nominierten für den Deutschen Buchpreis stehen fest, die Jury hat die 20 Titel bekannt gegeben, die auf der Longlist 2016 stehen.

Die nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis 2016 stehen fest: Die Jury hat 20 Romane für die Longlist 2016 ausgewählt. Die sieben Jurymitglieder haben seit Ausschreibungsbeginn 178 Titel gesichtet, die zwischen Oktober 2015 und dem 20. September 2016 erschienen sind oder noch erscheinen. Deutscher Buchpreis Longlist 2016 weiterlesen

Shortlist Deutsche Wirtschaftsbuchpreis 2016

Zehn Bücher haben es auf die Shortlist zum Deutsche Wirtschaftsbuchpreis geschafft, der von dem Handelsblatt, der Frankfurter Buchmesse und der Investmentbank Goldman Sachs seit zehn Jahren vergeben wird.
Zehn Bücher haben es auf die Shortlist zum Deutschen Wirtschaftsbuchpreis geschafft, der von dem Handelsblatt, der Frankfurter Buchmesse und der Investmentbank Goldman Sachs seit zehn Jahren vergeben wird.

Der heißumkämpfte Deutsche Wirtschaftsbuchpreis „Wirtschaft verstehen“ wird am 21. Oktober in Frankfurt auf der Frankfurter Buchmesse verliehen. Der Gewinner bekommt 10.000 Euro. Die Verlage konnten die Bücher, die von Oktober des letzten Jahres bis September diesen Jahres erstmalig veröffentlicht wurden einreichen. Zehn Bücher haben es auf die Shortlist zum Deutschen Wirtschaftsbuchpreis geschafft, der von dem Handelsblatt, der Frankfurter Buchmesse und der Investmentbank Goldman Sachs seit zehn Jahren vergeben wird. Shortlist Deutsche Wirtschaftsbuchpreis 2016 weiterlesen

Internationaler Preis für Illustration

Logo Internationaler Preis für Illustration
Beim diesjährigen GIA (Internationaler Preis für Illustration) gibt es fünf verschiedene Kategorien: Buchumschlagillustration, Kinderbuchillustration, Editorial-Illustration, Wissenschaftsillustration und Themenspezifische Illustration.

Zum ersten Mal wird ein Internationaler Preis für Illustration vergeben. Die Frankfurter Buchmesse hat in Kooperation mit der International Information Content Industry Association (ICIA) den Preis  ausgerufen, den „Global Illustration Award“ (GIA). Die Ausschreibung richtet sich an Illustratoren weltweit und wird exklusiv von IlluSalon ausgerichtet, einer internationalen Online-Plattform für Illustrationen. Bewerbungen können bis zum 14. August 2016 eingereicht werden. Internationaler Preis für Illustration weiterlesen