Digitaler Semesterapparat

Digitaler Semesterapparat
Ein rechtssichers Angebor zu auszugsweisen Nutzung von Verlagswerken bietet die Seite digitaler-semesterapparat

De Gruyter und Nomos stellen Titel bei Booktex ein Angebot für auszugsweise e-Nutzung an Hochschulen wächst auf über 25.000 Titel Der Stuttgarter e-Vertriebsdienstleister Booktex hat Verträge mit den Verlagen De Gruyter und Nomos über die Aufnahme von Titeln auf der Plattform www.digitaler-semesterapparat.de geschlossen. Damit wächst die Zahl der Verlage, die über Booktex digitale Inhalte vertreiben, auf 24 und das Portfolio auf über 25.000 Titel.

De Gruyter wird über 10.000 e-Books bereitstellen, aus denen über die Plattform Auszüge für digitale Semesterapparate und E-Learning-Plattformen lizenziert werden können. Die Nomos Verlagsgesellschaft beteiligt sich mit über 1.000 Zeitschriftenausgaben.
Mit der im März 2015 freigeschalteten Plattform www.digitaler-semesterapparat.de macht Booktex Bibliotheken ein rechtssicheres Angebot zur auszugsweisen Nutzung von Verlagswerken jenseits von § 52a Urheberrechtsgesetz. Hochschulmitarbeiter können aus einem verlagsübergreifenden Angebot digitale Auszüge auswählen, intuitiv per drag and drop auf Seiten- oder Kapitel-Ebene zusammenstellen und ohne bürokratischen Aufwand für die Nutzung lizenzieren.
Dabei lassen sich auch umfangreichere Auszüge als nach § 52a UrhG beziehen, wie auch Titel, die von einer Nutzung nach § 52a UrhG gemäß BGH-Rechtsprechung ausgenommen sind. Die Auszüge werden innerhalb weniger Minuten entweder zur Nutzung auf der Plattform selbst oder als PDFs zur Übertragung in ein hochschul-eigenes System bereitgestellt. Die Lizenzgebühr für die Nutzung berechnet sich in Abhängigkeit von Buchpreis und genutztem Seitenumfang sowie von Teilnehmerzahl, Nutzungsart und Dauer der Lehrveranstaltung. Nach Abschluss eines Rahmenvertrags erfolgt die Berechnung der Lizenzgebühren durch Booktex verlagsübergreifend an die Hochschule. Booktex ist bislang der einzige Anbieter eines derartigen verlagsübergreifenden Vertriebsangebots auf dem Markt.
Die im Sommer 2014 gegründete Booktex GmbH ist Spezialist für den auszugsweisen Vertrieb von digitalen Medien. Gesellschafter sind die utb GmbH aus Stuttgart und der e-Medien-Dienstleister Preselect.media GmbH aus Grünwald.

Verlage auf Digitale Semesterapparat

Folgende Verlage stellen bereits Titel für die Plattform www.digitaler-semesterapparat.de zur Verfügung:

  • Attempto Verlag, Tübingen
  • Verlag Barbara Budrich, Opladen · Toronto
  • Beltz Verlag, Weinheim
  • De Gruyter, Berlin
  • facultas Verlag, Wien
  • Wilhelm Fink Verlag, München
  • Francke Verlag, Tübingen
  • Juventa-Verlag, Weinheim
  • Verlag Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn
  • Verlag Vittorio Klostermann, Frankfurt a.M.
  • W. Kohlhammer Verlag, Stuttgart
  • konstanz university press, Konstanz
  • Lambertus Verlag, Freiburg
  • maudrich Verlag, Wien
  • Gunter Narr Verlag, Tübingen
  • Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden
  • Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn
  • transcript Verlag, Bielefeld
  • Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart
  • UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz
  • utb Verlagsgesellschaft, Stuttgart
  • Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
  • Vogel Buchverlag, Würzburg
  • Waxmann Verlag, Münster

Quelle:
Booktex

Anzeige
Wie schütze ich Titel für Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Radio, TV und Filmen bereits vor der Veröffentlichung? Jetzt Titelschutzanzeige im Titelschutz-Magazin schalten