Kategorie-Archiv: Verlage

2. LitBlog Convention in Köln

Logo LitBlog Convention
Mehr als 20 Workshops stehen auf dem Programm der LitBlog Convention 2017. Die LitBlog Convetion wird von den Verlagen Bastei Lübbe, DuMont Kalenderverlag und Kiepenheuer & Witsch veranstaltet.

Zum zweiten Mal findet die Bloggerkonferenz LitBlog Convention in Köln statt. Das Veranstaltungsteam der LitBlog Convention (#lbc17) lädt am Samstag 10. Juni in das Verlagshaus Bastei Lübbe ein. Angeboten wird ein vielseitiges Workshopprogramm für Buch-Blogger und Booktuber sowie andere literaturaffine Social Media Influencer. Die LitBlog Convetion wird von den Verlagen Bastei Lübbe, DuMont Kalenderverlag und Kiepenheuer & Witsch, dem Schweizer Diogenes Verlag und Community Editions, ein Verlag für Social Media Influencer, veranstaltet. 2. LitBlog Convention in Köln weiterlesen

Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2017
Der französische Schnriftstellr und Übersetzer Mathias Enard erhält 2017 den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird während den Leipziger Buchmesse vergeben.

Den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2017 erhält der französische Schriftsteller und Übersetzer Mathias Enard. Der Literaturpreis ist mit 20.000 Euro dotiert und würdigt Persönlichkeiten, die sich in Buchform um das gegenseitige Verständnis in Europa, vor allem mit den Ländern Mittel- und Osteuropas, verdient gemacht haben. Die Preisverleihung erfolgt während der Leipziger Buchmesse. Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung weiterlesen

Leipziger Buchmesse 2017 Literaturpreise

logo leipziger buchmesse 2017
Der Treffpunkt im Frühjahr für die Verlagswelt ist die Leipziger Buchmesse. Während der Buchmesse werden verschiedene Literaturpreise vergeben.

Eine Buchmesse ist auch immer ein Anlaß um Preise an Autoren, Übersetzer, Illustratoren und auch Verlage zu vergeben. Auch während der Leipziger Buchmesse 2017 werden wichtige Preise vergeben, darunter der Preis der Leipziger Buchmesse“ für herausragende deutschsprachige Neuerscheinungen und Übersetzungen sowie der Leipziger Buchpreis zur europäischen Verständigung“. Eine Übersicht über die Preise, die während der Leipziger Buchmesse 2017 verliehen werden finden sie hier. Leipziger Buchmesse 2017 Literaturpreise weiterlesen

Die Krimi Bestenliste von FAS und Deutschlandradio Kultur

Die lachenden Ungeheuer
Die Krimi Bestenliste wird monatlich von einer Jury aus 19 prominenten Literaturkritikern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengestellt. Sie ist die weltweit einzige ausschließlich von Kritikern erstellte Bestenliste für Kriminalliteratur. Im März kam der englische Autor Denis Johnson mit seinem Roman „Die lachenden Ungeheuer“ auf Platz 1

Die Krimi Bestenliste hat ab Januar 2017 ein neues Zuhause. Für Krimi Fans war die KrimiZeit-Bestenliste jahrelang ein Wegweiser durch die Vielzahl von Neuerscheinungen. Mit der Dezember Ausgabe haben die langjährigen Partner, „Die Zeit“ und „Nordwestradio“ die Kooperation beendet. Deutschlandradio Kultur übernimmt ab Januar 2017 die Krimibestenliste von der Wochenzeitung DIE ZEIT und kooperiert mit dem Medienpartner Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Die Krimi Bestenliste von FAS und Deutschlandradio Kultur weiterlesen

Alfred Kerr Preis Preisträger

Foto Alfred Kerr
Jährlich wird vom Börsenblatt der Alfred KErr PReis vergeben, er ist mit 5.000 € dotiert. Ausgezeichnet werden Literaturkritiker

Den Alfred Kerr Preis für Literaturkritik 2017 erhält der Schweizer Journalist und Literaturkritiker Andreas Breitenstein. Der Interessensschwerpunkt von Andreas Breitenstein liegt bei Autoren aus dem österreichischen, skandinavischen und ostmitteleuropäischen Raum. Seit 1977 vergibt das Börsenblatt den mit 5.000 Euro dotierten Alfred Kerr Preis und erinnert damit an den Literaturkriker Alfred Kerr (1867-1948). Mit der Auszeichnung wird nicht eine einzelne Kritik ausgezeichnet, sondern die gesamte Arbeit des Kritikers. Alfred Kerr Preis Preisträger weiterlesen

Urteil des BGH zur ARD Buffet Zeitschrift

Cover der zeitschrift ard buffet
In der bisherigen Form wird die Zeitschrift ARD Buffet nicht mehr erscheinen können. Der Bundesgerichtshof hat das Berufungsurteil aufgehoben und die Sache zur neuen Verhandlung und Entscheidung an das Berufungsgericht zurückverwiesen.

Die Zeitschrift ARD Buffet, darf so wie bisher nicht mehr erscheinen, dies hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil festgestellt. Der für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat entschieden, dass eine öffentlich rechtliche Rundfunkanstalt nicht einem Verlag das Recht auf Nutzung einer geschützten Marke überlassen darf. Der Bundesgerichtshof hat das Berufungsurteil aufgehoben und die Sache zur neuen Verhandlung und Entscheidung an das Berufungsgericht zurückverwiesen. Urteil des BGH zur ARD Buffet Zeitschrift weiterlesen

Die Übersetzerbarke 2016

Die Übersetzerbarke 2016 geht an Sebastian Guggolz und den Guggolz Verlag.

Seit 2004 lobt der Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ) alljährlich den Preis der Übersetzerbarke aus, um damit Literaturkritiker, Verleger oder sonstige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auszuzeichnen, die sich in herausragender Weise des Übersetzens und der Leistung der Übersetzer angenommen haben. Mit Sebastian Guggolz wird ein Verleger ausgezeichnet, der weiß, dass die Weltliteratur nur dank der Übersetzer zu entdecken ist.

Quelle: VdÜ – Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke
Link: Weitere Preisverleihungen während der Frankfurter Buchmesse

Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

Ruth Klüger was Frauen schreiben
Für ihr Lebenswerk erhält die Autorin den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsident wird die Autorin Ruth Klüger ausgezeichnet. Die feierliche Preisverleihung findet in Anwesenheit der Autorin am 1. Dezember in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz statt. Ilse Aigner, die Ministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Tehnologie wird den Ehrenpreis des Bayrischen Ministerpräsidenten überreichen. Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten weiterlesen

Sieger Kinderhörbuchpreis BEO 2016

Logo Kinderhörbuchpreis BEO 2016
Der Kinderhörbuchpreis BEO ist eine Initiative des gemeinnützigen Vereins „Kinder hören e.V.“ und wird vom Arbeitskreis Hörbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels organisatorisch unterstützt

Die Fachjury und die Kinderjury des Deutschen Kinderhörbuchpreises BEO 2016 haben ihre Gewinner festgelegt. Die Sprecher-Größen Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst, Hörbuch-Entdeckung Sandra Keck, zwei versierte Regisseure und ein starkes Hörspiel-Team holen sich den BEO 2016. Mechthild Großmann gewinnt zum zweiten Mal in Folge, dieses Jahr wird sie von der Kinderjury mit dem BEO geehrt. Sieger Kinderhörbuchpreis BEO 2016 weiterlesen

Shortlist Bayerischer Buchpreis 2016

Logo Bayerischer Buchpreis 2016
Sechs Bücher haben es auf die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis geschafft. In den Kategorien Belletristik und Sachbuch wird der Buchpreis vergeben. Die Preisträger erhalten jeweils 10.000 Euro, die nominierten 2.000

Die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis 2016 hat die Jury bekannt gegeben. In den Kategorien Sachbuch und Belletristik wurden jeweils drei Autorinnen und Autoren nominiert.Die Preisträger werden in einer öffentlichen Jurysitzung im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 1. Dezember in der Münchner Residenz bekannt gegeben. Shortlist Bayerischer Buchpreis 2016 weiterlesen