50. Geburtstag: Ilija Trojanow

Ilija Trojanow
Ilija Trojanow hat sein Lebensbuch geschrieben: Ein schwindelerregender Blick in den Abgrund zwischen Macht und Widerstand. Erschienen ist es zu seinem 40. Geburtstag

Ilija Trojanow wurde 1965 in Bulgarien geboren. Kurz vor seiner Einschulung, flohen seine Eltern mit ihm über Jugoslawien und Italien nach Deutschland, wo sie in München politisches Asyl erhielten. Die Familie zog nach Kenia, wo sein Vater als Ingenieur arbeitete. Von 1972 bis 1984 lebte Ilija Trojanow in Nairobi – unterbrochen von einem dreijährigen Aufenthalt in Deutschland (1977-1981).
Nach einem längeren Besuch in Paris studierte er von 1984 bis 1989 Jura, Ethnologie und Havarie an der Maximilians-Universität in München. 1989 gründete er den Marino Verlag, der sich auf afrikanische Literatur spezialisierte.

Auszeichnungen von Ilija Trojanow

  • 2013 Stefan-Zweig-Poetikvorlesung an der Universität Salzburg
  • 2011 Carl-Amery-Literaturpreis
  • 2010 Würth-Preis für Europäische Literatur
  • 2009 Preis der Literaturhäuser
  • 2007 Tübinger Poetik-Dozentur gemeinsam mit Feridun Zaimoglu
  • 2007 ITB BuchAward für „Gebrauchsanweisung für Indien“
  • 2007 Mainzer Stadtschreiber
  • 2007 Berliner Literaturpreis
  • 2006 Stipendium der Villa Aurora
  • 2006 Finalist beim Deutschen Buchpreis mit „Der Weltensammler“
  • 2006 Preis der Leipziger Buchmesse für „Der Weltensammler“
  • 2000 Adelbert-von-Chamisso-Preis
  • 1997 Thomas-Valentin-Literaturpreis der Stadt Lippstadt
  • 1996 Marburger Literaturpreis
  • 1995 Bertelsmann-Literaturpreis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb

Das aktuelle Buch von Ilija Trojanow

Zu seinem 50. Geburtstag hat Ilija Trojanow sich selbst beschenkt und ein neues Buch herausgebracht. Ilija Trojanow hat sein Lebensbuch geschrieben: Ein schwindelerregender Blick in den Abgrund zwischen „Macht und Widerstand“
Konstantin ist Widerstandskämpfer, einer, der schon in der Schulzeit der bulgarischen Staatssicherheit auffällt und ihrem Griff nicht mehr entkommt. Metodi ist Offizier, Opportunist und Karrierist, ein Repräsentant des Apparats. Sie sind in einen Kampf um Leben und Gedächtnis verstrickt, der über ein halbes Jahrhundert andauert.
Ilija Trojanow entfaltet ein breites zeitgeschichtliches Panorama von exemplarischer Gültigkeit. Eine Fülle einzelner Momente aus wahren Geschichten, die Trojanow seit den Neunzigerjahren in Gesprächen mit Zeitzeugen gesammelt hat, verdichtet er zu einer spannenden Schicksalserzählung von menschlicher Würde und Niedertracht. ›Macht und Widerstand‹ ist bewegende Erinnerungsarbeit, ein Roman, wie man ihn in seiner Entschiedenheit und poetischen Kraft lange nicht gelesen hat.
Der neueste Roman von Ilija Trojanow ist im S. Fischer Veralg erschienen. Weitere Bücher von Ilija Trojanow sind bei dtv, Carl Hanser Verlag, und im Piper Verlag verlegt worden.

Quelle:
S. Fischer Verlag

Link:
Homepage Ilia Trojanow
Bücher von Ilia Trojanow

Anzeige
Wie schütze ich Titel für Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Radio, TV und Filmen bereits vor der Veröffentlichung? Jetzt Titelschutzanzeige im Titelschutz-Magazin schalten