Shortlist Bayerischer Buchpreis 2016

Logo Bayerischer Buchpreis 2016
Sechs Bücher haben es auf die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis geschafft. In den Kategorien Belletristik und Sachbuch wird der Buchpreis vergeben. Die Preisträger erhalten jeweils 10.000 Euro, die nominierten 2.000

Die Shortlist für den Bayerischen Buchpreis 2016 hat die Jury bekannt gegeben. In den Kategorien Sachbuch und Belletristik wurden jeweils drei Autorinnen und Autoren nominiert.Die Preisträger werden in einer öffentlichen Jurysitzung im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 1. Dezember in der Münchner Residenz bekannt gegeben. Shortlist Bayerischer Buchpreis 2016 weiterlesen

50. Literarischer Wettbewerb der GAD

Logo Wettbewerb der GAD
Mit dem „Literarischen Wettbewerb“ hat sich die GAD zum Ziel gesetzt, Autoren und Verlagen, die im Segment „Essen, Trinken, Genuss und Tafelkultur“ publizieren, eine Plattform zu bieten. Aus der Vielzahl der jährlichen Neuerscheinungen wurden die besten Titel ausgezeichnet, um damit dem Buchhandel und den Lesern Kauf- und Orientierungshilfe zu bieten.

Die Preisträger im Wettbewerb der GAD   -Gastronomischen Akademie Deutschlands- stehen fest. Mit 134 Büchern – eingereicht von 45 europäischen Verlagen – erzielte der Jubiläumswettbewerb das quantitativ beste Ergebnis seit Gründung des Wettbewerbs im Jahre 1960. Die GAD-Juroren vergaben 12 Goldmedaillen, zum ersten Mal jeweils für das beste Buch einer Kategorie, sowie 48 Silbermedaillen für besonders empfehlenswerte Bücher und zwei GAD-Sonderpreise. 50. Literarischer Wettbewerb der GAD weiterlesen

Preisverleihungen Frankfurter Buchmesse

Logo Frankfurter Buchmesse 2016
Allein in Deutschland soll es um die 1.000 Literaturpreise geben, die Zahl der Auszeichnungen weltweit ist kaum ermittelbar. Traditionell finden während der Frankfurter Messe eine große Anzahl von PReisverleihungen statt.

Allein in Deutschland soll es um die 1.000 Literaturpreise geben, die Zahl der Auszeichnungen weltweit ist kaum ermittelbar. Begleitet von großen Marketingkampagnen, beherrscht die Berichterstattung über die großen Literaturpreise wochenlang die Feuilletons: Eine Auszeichnung wie der Man Booker Prize oder der Deutsche Buchpreis steigert das Renommee von Autoren und Verlegern gleichermaßen. Eine Vielzahl von Preisverleihungen finden während der Frankfurter Buchmesse statt. Mit Preisen ausgezeichnet werden z.B. die besten Wirtschaftsbücher, die besten Cartoonisten, die besten Kinder- und Jugendbücher und insgesamt 38 weiter Preise in verschiedenen Sparten. Preisverleihungen Frankfurter Buchmesse weiterlesen

Preisträger Deutscher Buchpreis 2016

Preisträger Deutscher Buchpreis 2016
Mit dem Deutschen Buchpreis 2016 zeichnet die Stiftung des Börsenverein des Deutschen
Buchhandels zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den
deutschsprachigen Roman des Jahres aus. Das PReisgeld von 25.000 € geht an Bodo Kirchhoff

Den Deutschen Buchpreis 2016 erhält Bodo Kirchhoff für seinen Roman „Widerfahrnis“.  Förderer des Deutschen Buchpreises
ist die Deutsche Bank Stiftung, weitere Partner sind die Frankfurter Buchmesse und die Stadt Frankfurt am Main. Die Deutsche Welle unterstützt den Deutschen Buchpreis bei der Medienarbeit im In- und Ausland. Das Preisgeld für den Deutschen Buchpreis 2016 beträgt 25.000 €. Preisträger Deutscher Buchpreis 2016 weiterlesen

Tagesschau App unzulässig

Logo Tagesschau App
Die Tagesschau App des Jahres 2011 wurde vom OLG Köln als „presseähnlich“ eingestuft und deshalb verboten. Geklagt hatten elf deutsche Verlagshäuser.

Die Tagesschau App ist, so wie sie im Jahr 2011 abrufbar war, unzulässig. Das hat der 6. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln unter dem Vorsitz des Vorsitzenden Richters am Oberlandesgericht Hubertus Nolte entschieden und den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten untersagt, die Tagesschau App in dieser Form zu verbreiten oder verbreiten zu lassen. Damit hat die Unterlassungsklage von elf führenden deutschen Verlagshäusern weitgehend Erfolg. Tagesschau App unzulässig weiterlesen

Das schönste Buch, Shortlist

Der Sieger 2015 im Wettbewerb das schönste Buch
Die Stiftung Buchkunst und die Frankfurter Buchmesse sind Ausrichter des Wettbewerbs „Das schönste Buch.“ Kriterium ist bei diesem Preis nicht der Inhalt, sondern die äußere Form. 2015 wurde das Kinderbuch „Papas Seele hat Schnupfen“ mit dem Preis ausgezeichnet.

Zum dritten Mal richtet die Frankfurter Buchmesse zusammen mit der Stiftung Buchkunst den The Beauty & The Book Award aus. Frei nach dem Motto „Always (also) judge a book by its cover“ wird der Publikumspreis für das schönste Buch verliehen. Sowohl für die Einreichungen online wie auch für die finale Entscheidung auf der Buchmesse ist keine Institution sondern das Publikum selbst verantwortlich. Das schönste Buch, Shortlist weiterlesen