Josef Guggenmoos Preis

Josef Gugenmoos Preis
Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur schreibt 2016 erstmals den Kinderlyrikpreis „Josef-Guggenmos-Preis“ aus. Die Akademie möchte ein Zeichen setzen und Autoren genauso wie Verlage ermutigen, sich stärker als bisher für das Kindergedicht einzusetzen.

Kindergedichte spielen eine entscheidende Rolle bei der literarischen Sozialisation. Sie schulen das Reim- und Rhythmusgefühl der Heranwachsenden, wecken die Freude am schöpferischen Spiel mit der Sprache und fördern die Ausdrucksmöglichkeiten. Anders als im angelsächsischen Raum veröffentlichen deutsche Verlage Kinderlyrik jedoch nur selten. Mit ihrem Preis will die Akademie ein Zeichen setzen und Autoren genauso wie Verlage ermutigen, sich stärker als bisher für das Kindergedicht einzusetzen. Josef Guggenmoos Preis weiterlesen

Georg Dehio Buchpreis 2016

Logo Georg Dehio Buchpreis
Das Deutsche Kulturforum östliches Europa e. V. lobt jährlich den Georg Dehio-Preis aus. Der Preis erinnert an den bedeutenden, aus Reval (Tallinn) gebürtigen deutschen Kunsthistoriker Georg Dehio (1850–1932)

Den Georg Dehio-Buchpreis 2016 erhalten Marek Krajewski und Cord Aschenbrenner.  Marek Krajewski erhält den Georg Dehio-Buchpreis 2016 für seine Breslau-Kriminalromane und Cord Aschenbrenner für sein Buch. Mit dem Georg Dehio- Buchpreis werden Autorinnen und Autoren geehrt, die sich in ihren Werken fundiert und differenziert mit den Traditionen und Wechselbeziehungen deutscher Kultur und Geschichte im östlichen Europa auseinandersetzen. Georg Dehio Buchpreis 2016 weiterlesen