Buchpreisträger auf den Bestsellerlisten

Buchpreisträger auf den Bestsellerlisten
Ein Blick in die aktuellen Bestsellerlisten von GfK Entertainment verrät es, Buchpreisträger haben Hochkonjunktur.

Buchpreisträger haben Hochkonjunktur und stürmen die Bestsellerlisten. Wie ein Blick in die aktuellen Bestsellerlisten von GfK Entertainment verrät, haben Buchpreisträger Hochkonjunktur. Auf den vorderen Rängern der Bestsellisten finden sich die Literaturnobelpreisträgerin, der Gewinner des Deutschen Buchpreises und der Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels. Buchpreisträger auf den Bestsellerlisten weiterlesen

Shortlist Bayerischer Buchpreis

Logo Bayerischer Buchpreis
In der Reihe mit dem Bayerischer Filmpreis, dem Bayerischer Fernsehpreis und dem Bayerischer Printmedienpreis steht der Bayerischer Buchpreis und ist mit je 10.000 Euro dotiert.

Für den Bayerischen Buchpreis 2015 hat die Jury in den Kategorien Sachbuch und Belletristik jeweils drei Bücher nominiert. Die Preisträger/innen werden in einer öffentlichen Jurysitzung im Rahmen der feierlichen Preisverleihung ermittelt, die am 12. November in der Münchner Residenz stattfindet. Dotiert ist der Bayerischer Buchpreis in den Kategorien Belletristik und Sachbuch mit 10.000 €. Shortlist Bayerischer Buchpreis weiterlesen

Umweltbuch des Jahres

Cover Umweltbuch des Jahres 2015
Die Deutsche Umweltstiftung zeichnet regelmäßig das „Umweltbuch des Monats“ aus. Aus den monatlichen Preisträgern wird alljährlich das „Umweltbuch des Jahres“ gewählt.

Umweltbuch des Jahres wurde, das im Primus Verlag verlegte Buch „Geschichte unserer Umwelt. Sechzig Reisen durch die Zeit.“ von Verena Winiwarter und Heinz-Rudolf Bork. Die Auszeichnung, Umweltbuch des Jahres, wird von der Deutschen Umweltstiftung vergeben und wird aus den monatlichen Preisträgern gewählt. Bücher, die im Laufe des Jahres die nachhaltigste Wirkung auf das Umweltbewusstsein in Deutschland entfaltet haben können diese Auszeichnung erhalten.
Umweltbuch des Jahres weiterlesen

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2015

Logo Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2015
Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse wurde der Deutsche Wirtschaftsbuchpreis 2015 verliehen.

Den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2015 erhalten Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee für ihr Buch „The Second Machine Age – Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird“.  Die Jury wählte das Buch aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres. Das Preisgeld beträgt 10 000 Euro. Der Preis wurde im Rahmen der Frankfurter Buchmesse bei einer feierlichen Gala überreicht. Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2015 weiterlesen

Serafina 2015

Nachwuchspreis Serafina
Mit 2.500 Euro, gestiftet von der Mediengruppe Pressedruck, und einer Figur, von der Porzellan Manufaktur Nymphenburg, ist der Nachwuchspreis Serafina dotiert.

Serafina, der Nachwuchspreis für Illustration erhält 2015 Nele Brönner für ihr, im Luftschacht Verlag (Wien)erschienen,  Erstlingswerk Affenfalle. Der Nachwuchspreis Illustration wird von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse, dem Börsenblatt für den deutschen Buchhandel und TigerCreate verliehen. Mit dem Preis wird eine Figur verliehen, die von der Königlichen Porzellan Manufaktur Nymphenburg gestiftet wird und das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro stiftet die Mediengruppe Pressedruck. Serafina 2015 weiterlesen

Gigamaus 2015 Preisträger

logo gigamaus
Für Orientierung sorgt der Software-Preis „Gigamaus“, den die Familienzeitschrift ELTERN family mittlerweile zum 18. Mal auf der Frankfurter Buchmesse verliehen hat.

Der Software-Preis Gigamaus soll Orientirung geben über App-Konzepte für die jüngsten Tabletnutzer, Games, die politische Bildung vermitteln, kreative E-Books und Tools, die Medienkonsumenten zu Medienmachern werden lassen – das digitale Angebot für Kinder und Familien wird immer größer und differenzierter. Die  Gigamaus wurde von derFamilienzeitschrift ELTERN family mittlerweile zum 18. Mal auf der Frankfurter Buchmesse verliehen. Sieger und Gewinner der goldenen Gigamaus wurde „Imagoras – die Rückkehr der Bilder“, eine kostenlose App des Frankfurter Städel-Museums. Die wilde Abenteuerrreise durch die Kunst des 15. Bis 21. Jahrhunderts ist rasant, informativ, spannend und so ganz nebenbei weckt sie das Interesse, die vielen Bilder mal im Original anzusehen. Gigamaus 2015 Preisträger weiterlesen

OLG Köln Tagesschau App

Die Klägerinnen sind Verlagsgesellschaften, die Tageszeitungen als Druckwerke und/oder als Internet – und – nach eigenen Angaben kostenpflichtige – Applikationen herausgeben beziehungsweise verantworten. Die Beklagte zu 2. ist eine öffentlich-rechtliche Landesrundfunkanstalt, die sich mit weiteren Landesrundfunkanstalten sowie der E zu der Beklagten zu 1. als Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen hat. OLG Köln Tagesschau App weiterlesen